Antje Bek

IMG_4379-removebg.png

Das Leben selbst hat mich zur Trauerrednerin geführt, ich hätte diese Idee gar nicht gehabt. Eines Tages wurde ich gebeten, eine Trauerfeier zu gestalten und eine Trauerrede zu halten, weil ein Freier Trauerredner ausgefallen war. Nachdem ich kurz überlegen musste, ob ich das überhaupt kann, merkte ich: Ja, genau das möchte ich. Hier kann ich alles einbringen, was ich im Laufe meines Lebens gelernt und getan habe. Ich habe regelmäßig mit viel Freude Feiern in größeren Zusammenhängen gestaltet und bin es als Vortragsrednerin gewohnt vor Menschen zu sprechen. Bildhaftes Erzählen von kleinen und großen Persönlichkeiten war lange Jahre mein ´täglich Brot´. Geburt und Tod, zwei Übergänge im Leben des Menschen, die mich schon immer fasziniert und beschäftigt haben – der Himmel ein Stück offen. In dieser Zeit, beim Erdenabschied von einem lieben Menschen, möchte ich andere Menschen gerne begleiten, ihnen Kraft, Hoffnung und Zuversicht schenken. Auch ein trauriger Tag kann ein schönes, bewegendes Fest zu Ehren des Verstorbenen werden. Die berührenden Rückmeldungen der Angehörigen und Trauergäste sowie nicht zuletzt des Bestattungsinstitutes haben mich dann bestärkt Trauerrednerin zu werden! 

... und sonst noch

Vortragsrednerin, Dozentin, Pädagogin, Autorin